(Short News) Kurz und knackig zusammengefasst, die wichtigsten sportlichen Höhepunkte und spektakulärsten „Gibt´s doch gar nicht“ des Kicks Offs in der National Football League

Rekord-Shoot-Out

48:40 endete der Auftakt-Kracher zwischen Tampa Bay und New Orleans. Neuer Punkte-Rekord für eine Kick-Off-Partie.

Cleveland Browns – Ende der Niederlagenserie

Ja, ist denn heut scho Weihnachten? Gleich am 1. Spieltag der neuen NFL-Saison beendeten die Cleveland Browns, das Tasmania Berlin der NFL, ihre ewig währende Niederlage-Serie. Nach 17 Niederlagen in Serie gab es dieses Mal ein Remis. Andererseits hält eine andere Serie der Browns unvermindert an: Seit nunmehr 18 Spielen in Folge konnte das Team nicht mehr gewinnen. Die Partie zwischen den Browns und den Pittsburgh Steelers am ersten Spieltag der neuen Saison endete 21:21. Zum ersten Mal seit 47 Jahren sind zwei Teams mit einem Unentschieden in die NFL-Saison gestartet. Unentschieden sind so verdammt selten wie ein Lauf Touchdown von Tom Brady. Es war die erste Punkteteilung seit knapp zwei Jahren und erst das 23. Remis seit Einführung der Overtime 1974.

Sam Darnold macht es den Allergrößten nach

1. Wurf –  1. Interception – 1. Pick 6. Dieses „Kunststück“ passierte zuvor den Allergrößten. Das gleiche Missgeschick wie dem jungen Jets-Quarterback widerfuhr schon einem Brett Favre oder Johnny Unitas. Sam Darnold steht also höchstwahrscheinlich eine verdammt große Karriere bevor.

Sam Darnold bricht Youngster-Rekord als Starter beim Season Opener

Mit nur 21 Jahren und 97 Tagen ist er zudem der jüngste Starting-Quarterback aller Zeiten in der Superbowl-Ära. Der Nr. 3 Draft Pick des Jahres 2018 schrieb sich in die Rekordbücher der NFL ein, indem er heutige NFL Größen oder Legenden wie Drew Bledsoe (21 Jahre, 203 Tage), Matthew Stafford (21 Jahre, 219 Tage) oder Jameis Winston (21 Jahre, 250 Tage) auf die Plätze verwies.

Apropos Stafford – war nicht sein Tag

Vier Interceptions warf der Lions-Quarterback beim Eröffnungsspiel. So viele wie seit 2013 nicht mehr. Stafford hält nun bei 5 Karriere-Spielen mit 4 oder mehr Interceptions – seit er 2009 die Bühne NFL betrat, hat keiner mehr verursacht als er. Wir kommen nun zum wahren „König der Interceptions“…

Nathaniel Peterman wieder mal inferior

Der gute Mann verbockte in Spiel 11 der letzten Saison gegen die L.A. Chargers satte 5 (!) Interceptions. In seinem ersten Spiel der neuen Saison ergänzte er gleich wieder 2 weitere. Seine Statistiken im Spiel gegen die Ravens sind ein Graus: Ein Rating von 0,0 Prozent und 1,3 Average Passing Yards. Schlechter geht´s nicht mehr… die bestechende Form von der Preseason, wie verflogen.

Ryan Fitzpatrick – was war mit ihm los?

4 TD, 417 Passing Yards, 14,9 Average Passing Yards und ein nahezu perfektes Rating von 156,2. Alle Achtung, Fitz-Magic, besser geht´s fast nicht.

Jimmy G. und San Francisco erstmals entzaubert

Er ist doch menschlich. Wonderboy Jimmy Garappolo musste nach 7 saisonübergreifenden Pflichtspiel-Siegen in Serie seine erste Niederlage als Starter seit seiner NFL Premiere hinnehmen. Der erfolgsverwöhnte, hochdotierte Superstar der 49ers kommentierte das ungewohnte Gefühl nach der Bauchlandung gegen die Vikings wie folgt: „“You never want to lose. It sucks.“ Garappolo war nur einer 5 QB seit dem NFL Merger, die ihre ersten 7 Spiele gewinnen konnten. San Francisco und Jimmy G. nach dem Opener wieder am Boden der Tatsachen angekommen!?

Jetzt wird Aaron Rodgers auch noch zum Comeback Man

0:20 gegen Erzfeind Chicago hinten, Knie kaputt, und was macht Aaron Rodgers? Er wirft mal schnell 286 Yards sowie 3 Touchdowns und dreht das Ding (Endstand: 24:23 für Green Bay). Der Mann arbeitet weiter unaufhörlich an seiner Unsterblichkeit.

Neue „Helmet Hit“ Regel – den 1. Spieler hat es bereits erwischt

Cincinnati Bengals Safety Shawn Williams wurde als erste Spieler der NFL nach einem bösen Helmet-To-Helmet-Hit des Spielfelds verwiesen. Auf diese Premiere hätte er gerne verzichtet.

Wir freuen uns über folgende Comeback Spieler

# Andrew Luck # David Johnson # Deshaun Watson # JJ Watt # und viele mehr