Das FIFA World Football Museum 

Der folgende Foto-Post gewährt dir Einblicke in das interaktive Fußball-Museum der FIFA – und damit in das Zuhause der Fußball-Geschichte (unentgeltlicher Beitrag)

Im Museums-Cafe kannst du auf zwei riesigen Leinwänden Live-Fußball schauen
Deine Sachen gibst du zu Beginn in einen der Schränke.
Alle Schränken sind mit Namen von internationalen Fußball-Größen geschmückt. Cool !
Ich habe mir natürlich gleich den Ronaldo-Schrank geschnappt 🙂
So schaut´s im hypermodernen Museum innen drin aus.
Das, was du auf dem Foto unten siehst, ist das Herzstück der interaktiven Ausstellung
Den größten Andrang gab es vor der (gut gesicherten) Vitrine mit dem FIFA Welt Pokal
So nah kommst du dem WM-Pokal nie wieder
Wer will, kann auch mal in die Haut eines Schiedsrichters schlüpfen. Wärst du ein guter Schiri?
Was darf in einem Fußball-Museum nicht fehlen? Ein Fußball…
Eine Miniatur-Abbildung des berühmt-berüchtigten Maracana-Stadions in Brasilien.
Das Original ist ein bissi größer 🙂
Dank zahlreichen Screens an den Wänden kannst du die größten Momente des Sports
noch einmal hautnah miterleben. Zum Beispiel den jungen Kaiser für Deutschland kicken sehen
In einem Museum der Fußball-Geschichte darf er natürlich nicht fehlen. 
Diego Armando Maradona – hier bei seinem WM-Sieg mit Argentinien
Die Wall Of Champions ist auch beeindruckend.
Hier kannst du per 360 Grad Rundgang alle Weltmeister-Teams auf einen Blick finden
Mit dabei natürlich die deutschen Helden von 2014 – das waren noch Zeiten !